Bauteilbibliotheken

Bauteilbibliotheken

Für 3D-Druck Modelle

 

Bauteilbibliotheken bieten eine gute Möglichkeit, um Druckvorlagen und -ideen für 3D-Druck Modelle zu bekommen. Die größten Teilesammlungen umfassen mehrere 1000 kostenlose Modelle, welche auf den Open-Source Websites zum Download bereit stehen. Damit können Besitzer eines 3D-Druckers schnell an Vorlagen für eigenen Projekte kommen. Die Vorlagendateien werden auf den Seiten teilweise von Unternehmen zur Verfügung gestellt, aber auch sehr häufig von anderen Makern entworfen, konstruiert und geteilt.

Beachten muss man jedoch, dass nicht unbedingt jedes Bibliotheksmodell auch sofort additiv ausdruckbar ist. Bei manchen Modellen müssen zuvor noch Anpassungen vorgenommen werden, damit der Druck auch gelingt. Das können Anpassungen am Dateiformat sein, an der Bauteilausrichtung im Drucker oder aber am geeigneten Einsatz von Stützstrukturen. Die meisten Portale bieten aber auch Funktionen, um für den Druck passende Modelle generieren zu lassen. Man sollte nur aufpassen, auch die richtige Datei zu laden. Denn nichts ist ärgerlicher, als nach mehreren Stunden Druckzeit festzustellen, dass das Modell schlecht oder fehlerhaft ist.

Nachfolgende Top-List stellt euch 5 kostenlose Bauteilbibliotheken vor, von denen ihr Druckvorlagen und CAD-Modelle für eure Projekte laden könnt.

 

Top-5 Bauteilbibliotheken für 3D-Druckmodelle und CAD-Daten

 

1. Thingiverse

 

Thingiverse.com ist eine der meistgenutzten Websites für 3D-Druck Designs. Dort werden Modelle von Nutzern für Nutzer gemacht, gesammelt und getauscht. Die Website wird von MakerBot Industries verwaltet, einem der führenden Herstellen für 3D-Drucker (vor allem FDM-Drucker).

Thingiverse.com von MakerBot

Thingiverse.com von MakerBot

Es gibt dort viele Modelle aus den verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens:

  • Technik
  • Werkzeuge & Tools
  • Spielzeug
  • Kunst
  • Architektur
  • und viele mehr

Viele Modelle auf Thingiverse haben auch Ersatzteilcharakter und dienen der Reparatur ganz  gewöhnlicher Gegenstände. Wenn das nächste mal also etwas kaputt geht und man einen eigenen 3D-Drucker zuhause hat, erstmal auf Thingiverse gucken ob es dort nicht ein Ersatzteil gibt.

https://www.thingiverse.com/

 

2. Traceparts

 

Traceparts ist eine Website für CAD-Modelle, elektronische Kataloge und Produktkonfiguratoren. Das Portal steht Nutzern kostenfrei zur Verfügung und ermöglicht Zugriff auf über 100 Mio. CAD-Modelle. Es sind dort viele Kauf- und Normteile in den unterschiedlichsten Varianten gesammelt und Firmen der verschiedensten Branchen sorgen ständig für neuen und aktuellen Input.

Traceparts

Traceparts

Beim Download von speziellen Druckdateien ist hier unbedingt auf das passende Dateiformat zu achten. Tracepart stellt dafür vor dem Download Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Dort solltet ihr für Druckvorlagen immer 'in 3D drucken' anwählen.

https://www.traceparts.com/de/

 

3. Pinshape

 

Pinshape zählt ebenfalls zu den größten 3D-Designbibliotheken. Allerdings gibt es hier neben kostenlosen Vorlagen auch kostenpflichtige Modelldateien. Pinshape gehört aktuell zum 3D-Druckerhersteller Formlab.

Pinshape (Formlabs)

Pinshape (Formlabs)

Formlabs baut hauptsächlich SLA-Drucker, aus diesem Grund sind auf Pinshape auch viele Stereolithografie-Druckdatensätze zu finden. Alles in allem gibt es dort mehr als 20.000 Vorlagen für verschiedene Druckverfahren.

https://pinshape.com/

 

4. YouMagine

 

YouMagine ist eine weitere große Bauteil-Community, auf der 3D-Dateien getauscht, bearbeitet und optimiert werden. Mit über 10.000 kostenlosen Modellen bietet euch YouMagine eine umfassende Bibliothek für eure Ideen und Projekte. Die Website gehört wie auch schon Thingiverse und Pinshape einem bekannten 3D-Anlagenhersteller, nämlich Ultimaker. Dadurch sind auf dieser Seite viele Modelle für die Ultimaker-Drucker zu finden, teilweise auch sehr komplexe, welche mittels normalen FDM-Druckern nicht zu drucken sind.

https://www.youmagine.com/

 

YouMagine (Ultimaker)

YouMagine (Ultimaker)

5. NASA 3D

 

Eine wirklich spannende Seite mit echten Space-Konstruktionen zum Nachbau mit dem 3D-Drucker wird hier kostenlos von der NASA bereitgestellt. Auch Modell von Asteroiden kann man sich nachdrucken. Die Dateien sind zum Teil direkt druckbar, dazu kann man sich auf der Website das entsprechende STL-File laden. Weiterhin bekommt man auf dieser Seite auch sehr interessante Informationen zu aktuellen NASA Missionen und Raumfahrtthemen, wie bspw. dem 3D-Druck im Weltraum, geboten.

https://nasa3d.arc.nasa.gov/

 

NASA Druckmodellseite

NASA Druckmodellseite